Rechtsanwalt Sebastian Trost Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Rechtsanwalt Sebastian TrostFachanwalt für Gewerblichen RechtsschutzFachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Verlagsrecht

Das Verlagsrecht regelt die Beziehungen zwischen dem Urheber und einem Verlag bei der Verwertung von Literatur oder Musik.

 

In einem Verlagsvertrag verpflichtet sich der Verfasser, dem Verleger sein Werk zur Vervielfältigung und Verbreitung auf eigene Rechnung zu überlassen. Im Gegenzug ist der Verlag verpflichtet, das überlassene Werk tatsächlich auszuwerten und dem Urheber entsprechend zu vergüten.

 

Typische Streitpunkte beim Verlagsrecht sind unangemessene Vergütungen, der Umfang einer Verwertung der überlassenen Werke für neue Medien oder verspätete Manuskriptablieferungen. Aber auch geänderte Überzeugungen des Autors an seinem Werk oder eine Insolvenz des Verlages bergen hohes Konfliktpotential.

 

Vor diesem Hintergrund ist es im Verlagsrecht für Verleger und Verfasser besonders wichtig, die gegenseitigen Pflichten in einem Verlagsvertrag sauber zu regeln und Konflikte bereits im Vorfeld zu vermeiden.

 

 

Sie haben Fragen oder wollen zu diesem Bereich einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie uns an unter +49 2331 7875675 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.



 
Druckversion
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Anschrift

Rechtsanwalt

Sebastian Trost

Fachanwalt für

Gewerblichen Rechtsschutz

Fachanwalt für

Urheber- und Medienrecht
Hochstraße 113
58095 Hagen

 

Telefon

+49 2331 7875675

 

Telefax

+49 2331 7875676

 

E-Mail

info@ra-trost.de

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktuelles

RSS-Feeds werden geladen...
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Sebastian Trost